Paracuellos PDF

View a machine-translated version of the Spanish article. Machine translation like Deepl or Google Translate is a useful starting point for translations, but translators must revise errors as necessary and confirm that the translation is accurate, rather than simply copy-pasting machine-translated text into the English Wikipedia. Do not translate text that appears unreliable or low-paracuellos PDF. If possible, verify the text with references provided in the foreign-language article.


You must provide copyright attribution in the edit summary by providing an interlanguage link to the source of your translation. This article does not cite any sources. It is located in the west of the Community of Madrid. It had a population of 41,807 in 2008. Wikimedia Commons has media related to Boadilla del Monte. This article about a location in the Community of Madrid, Spain is a stub.

You can help Wikipedia by expanding it. Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Aranjuez gehört seit 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Landschaft am Tajo gehörte in der Reconquista zum Herrschaftsgebiet des Santiagoorden, der in dem damals aus wenigen Häusern bestehenden Aranjuez ein kleines Jagdschloss errichtete. Er ließ den Palacio Real als standesgemäße Residenz erbauen, einen künstlichen Arm des Tajo direkt am Palast vorbei anlegen und auf der dadurch geschaffenen Insel einen Schlosspark anlegen. Unter den Bourbonenkönigen, beginnend mit Philipp V.

Palast und Schlosspark erweitert und im barocken Stil umgestaltet. Erstmals wurde auch die Ansiedlung von Hofbediensteten erlaubt. Jahrhunderts war die Ansiedlung der Allgemeinheit zugelassen. Dazu wurde eine Stadtplanung geschaffen, die bis heute die Innenstadt prägt.