Gaston Chaissac PDF

Les Sables-d’Olonne ist eine französische Hafen-, Fischer- und Badestadt mit 43. Département Vendée in der Region Pays de la Loire am Gaston Chaissac PDF. Sie kann auf eine vielhundertjährige Geschichte zurückblicken.


In der Nähe liegen die bekannten Städte La Rochelle im Süden und La Roche-sur-Yon, die Hauptstadt der Vendée, im Norden. Im Sommer wächst die Population um ein Vielfaches an. Besonders französische und englische Touristen, aber auch einige Deutsche und Niederländer kommen in Frankreichs zweitgrößten Badeort. Januar 2019 wurden die umliegenden Nachbargemeinden Olonne-sur-Mer und Château-d’Olonne nach Les Sables-d’Olonne eingemeindet, wodurch sich die Bevölkerungszahl mehr als verdreifacht. Beschreibung: In Blau eine weiße Maria auf einer weißen Wolke von je einem weißen Cherubkopf zu ihren Seiten begleitet über einen grünen Wellenberg im Schildfuß mit einem weißen dreimastigen Rahsegler mit je zwei gesetzten weißen Segeln an zwei Masten, einem Segel am Heckmast und Mastfahnen. Der Dolmen de la Sulette liegt in Saint-Hilaire-la-Forêt bei Les Sables-d’Olonne.

Die Romane Maigret macht Ferien und Der Sohn Cardinaud von Georges Simenon spielen in Les Sables-d’Olonne. Von 1951 bis 1956 fanden auf zwei temporären Stadtkursen rund um den Lac du Tanchet internationale Motorsportveranstaltungen statt. Die Einhand-Segelregatta Vendée Globe beginnt und endet in Les Sables-d’Olonne. Les Sables beginnt und endet in Les Sables-d’Olonne. Das Musée de l’Abbaye Sainte-Croix zeigt Werke der französischen Maler Gaston Chaissac und Victor Brauner.